Yugen-Trio

Klassik  I  Klaviertrio



Die drei Musiker des Yugen-Trios (Mika Yamamoto (Klavier), Mariko Nishikawa (Violine) und Juan Raso Llarás (Cello)) gehören unterschiedlichen Nationalitäten an und haben als Gruppe ihren ganz eigenen Klang gefunden. Die unablässige Suche nach der Authentizität in der Musik bei Haydn oder Schubert bis hin zu Kelly Marie Murphy ließ das Trio bei Wettbewerben sehr gut abschneiden. Dabei stets im Vordergrund: Die Entwicklung eines einzigartigen Konzepts und eines neuartigen Repertoires wie in „Painting Schubert“, „Dr. Jekyll, Mr. Hyde“, „Proust’s time“ oder „RE Consideration“. Die Kommunikation, der künstlerische Austausch zwischen den drei Musikern ist einmalig oder um es mit dem japanischen Wort "Yugen“ auszudrücken: geheimnisvoll und tiefgründig. Sie geben dem Publikum eine Ahnung von dem, was nur im „Dazwischen“ existiert – zwischen den Musikern, zwischen Musiker und Hörer, zwischen den Sprachen und zwischen den Noten.