VKKO

Ensemble

© Oliver Mohr

Das 16-köpfige Verworner-Krause-Kammerorchester (VKKO) vereint scheinbar konträre klangliche Welten. In den Kompositionen von Christopher Verworner und Claas Krause treffen symphonische Weiten auf elektronische Rhythmen. Bei ihren Livekonzerten entfalten die Musiker einen permanenten, energetischen Sog, dem man sich nicht entziehen kann. Das VKKO wurde im Sommer 2014 in München gegründet. Verworner und Krause studierten Komposition an der Hochschule für Musik und Theater München und teilen die Vision eines orchestralen Klangkörpers, der einen Bogen von zeitgenössischer klassischer Musik bis zu Dubtechno, von impressionistischen Klanggebilden bis zu moderner Elektronika spannen kann.

 

 



Jetzt Künstler anfragen!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit Ihrer Anfrage geben Sie kein Angebot ab. Ihre Anfrage ist somit als unverbindlich zu betrachten. Die Daten, die Sie uns übermitteln, nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Erstellung eines Angebotes. Die preisgegebenen Daten werden lediglich für diese Zwecke verwendet, nicht an Dritte weitergegeben und auf Wunsch des Nutzers unverzüglich wieder gelöscht.