Tempesta Quartett

Ensemble

© Tempesta Quartett

Das Tempesta Quartett besteht aus Julia Knapp, Lilian Heere, Jannis Hoesch und Saskia Hirschinger, die alle an der Hochschule für Musik und Theater München studieren. Die Idee für die Gründung des Ensembles entstand im Winter 2014 bei einer gemeinsamen Ägypten-Konzertreise dreier Mitglieder. In seiner Arbeit interessiert sich das Quartett für Werke von der Wiener Klassik bis hin zur Zeitgenössischen Musik. Neben verschiedenen Auftritten an der HMT München wirkte das Tempesta Quartett an der Opernproduktion „The Rape of Lucretia“ von Benjamin Britten mit. Wertvolle künstlerische Anregungen und musikalische Betreuung erhält das Ensemble durch Prof. Mi-kyung Lee, Prof. Friedemann Berger sowie Prof. Dirk Mommertz.

 



Jetzt Künstler anfragen!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit Ihrer Anfrage geben Sie kein Angebot ab. Ihre Anfrage ist somit als unverbindlich zu betrachten. Die Daten, die Sie uns übermitteln, nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Erstellung eines Angebotes. Die preisgegebenen Daten werden lediglich für diese Zwecke verwendet, nicht an Dritte weitergegeben und auf Wunsch des Nutzers unverzüglich wieder gelöscht.