Spirina-Boeva

Duo

© Sprina-Boeva

Obwohl die jungen Künstlerinnen erst seit 2016 gemeinsam auftreten, haben sie es schon in kurzer Zeit geschafft, an zahlreichen Konzerten in Russland und Deutschland teilzunehmen. Unter anderem haben sie im Rahmen des Projektes „Die lange Nacht der Musik“ ein Programm aus Liedern von R. Strauss im Kleinen Saal des Gasteigs aufgeführt. Zurzeit steckt das Duo in Vorbereitungen für mehrere Konzert-programme wie „Liebeslust und Liebesqual”, „Todesgestalten in der Liedkunst“ und vieles mehr. Im Juli 2017 erhielt Natalya Boeva den Richard-Wagner-Preis Leipzig in der Kategorie Nachwuchs und das Stipendium des Deutschen Bühnenvereins Bayern für das Studienjahr 2017-2018.



Jetzt Künstler anfragen!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit Ihrer Anfrage geben Sie kein Angebot ab. Ihre Anfrage ist somit als unverbindlich zu betrachten. Die Daten, die Sie uns übermitteln, nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Erstellung eines Angebotes. Die preisgegebenen Daten werden lediglich für diese Zwecke verwendet, nicht an Dritte weitergegeben und auf Wunsch des Nutzers unverzüglich wieder gelöscht.