© Gabriel Rollinson
© Gabriel Rollinson

Die schweizerisch-türkische Mezzosopranistin Céline Akçağ und die mazedonische Pianistin Rebeka Stojkoska lernten sich in ihrem Bachelorstudium in Freiburg kennen.

Céline absolvierte danach den Master in Musiktheater/Operngesang an der Theaterakademie August Everding und ist nun im Konzertmaster bei

KS Prof. Christiane Iven.

Rebeka absolvierte ihren Liedmaster in Freiburg bei Prof. Pauliina Tukiainen.

 

 

Die Zusammenarbeit begann durch den postgradualen Studiengang Liedduo am Mozarteum Salzburg bei Prof. Pauliina Tukiainen, wo sie seit September 2019 studieren. Als erstes Duoprojekt bewarben sie sich für den "Internationalen Wettbewerb Karlsruhe für das Lied des 20. und 21. Jahrhunderts" und gewannen den Anerkennungspreis.